Fahrrad

Fahrrad für Kinder

Das Wort "Fahrrad" bedeutet in der wörtlichen Übersetzung aus der französischen Sprache «die schnellen Beine». Es ist eigentlich ein Fahrzeug, das man mit Hilfe der Kraft von menschlichen Muskeln fortbewegt. Gewöhnlich hat das Fahrrad zwei Räder, aber auch Modifikationen mit einem, drei und sogar vier Rädern. Das Fahrrad kann man zweifellos als das am meisten verbreitete in der Welt Mittel der Fortbewegung nennen. Auf dem ganzen Planeten gibt es mehr als eine Milliarde Fahrräder, und ihre Anzahl wächst ständig. Der Grund – ihre Fassbarkeit, das leichte Gewicht, die Wirtschaftlichkeit, der kleine Umfang und die relative Sicherheit.

Laut einer soziologischen Umfrage, die in Großbritannien durchgeführt wurde, zählt man das Fahrrad zu einer der wichtigsten für die Menschheit technische Erfindung seit 1880. Als das erste Serienfahrrad erschien, quälte die Menschen noch nicht die Frage - wie suche ich ein Fahrrad aus? Da gab es keine besondere Auswahl. Seit dieser Zeit hat sich das Fahrrad wesentlich geändert, seine Popularität ist sehr gewachsen; es wächst auch die Vielfältigkeit der Typen, der Modelle und der Marken von den Fahrrädern.

Wie soll man das Fahrrad heute wählen?

Man teilt die Fahrräder in drei Altersgruppen: Fahrrad für Kinder, für Teenager und für Erwachsene. Das Kinderfahrrad stellt eher ein Spielzeug dar als ein ernstes Mittel der Fortbewegung. Damit kann man nicht weit fahren. Und das Kind wächst ganz schnell - das Fahrrad wird bald nicht mehr passen. Jedoch braucht man sich nicht zu beeilen, ein neues zu kaufen. Also beim Fahrrad muss man das Alter des Kindes, die Größe und die Stufe der Entwicklung berücksichtigen. "Die Teenagerfahrräder" und die Fahrräder für das jüngere Schulalter (7-12 Jahre) stellen eine kleine Kopie "des erwachsenen" Fahrrades dar. Sie sind für längere Fahrten geeignet.

Es existieren viele Fahrräder: für längere Reisen, Sport, Rennen, für Berge, Tourismus usw. Jedes Modell verfügt im Rahmen der Besonderheiten der Nutzung des Fahrrades über Vorteile und Mängel.

Das Hauptelement für die Konstruktion des Fahrrades ist der Rahmen. Die Rahmen unterscheiden sich einer von dem anderen nicht nur nach dem Umfang und den Besonderheiten der Konstruktion, der Hauptunterschied ist das Material des Rahmens. Gerade von der Nutzung dieses oder jenes Materials wird die Konstruktion des Rahmens abhängen.